Hüftarthrose?

Über 90% aller Schmerzpatienten können schmerzfrei leben!
Werden auch Sie schmerzfrei –
ohne Medikamente und ohne Operation!

Hüftarthrose?

Über 90% aller Schmerzpatienten können schmerzfrei leben!
Werden auch Sie schmerzfrei –
ohne Medikamente und ohne Operation!

Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie

  • Kann bei über 90% aller Schmerzen wirken
  • Wirkt ohne Medikamente und Operationen
  • Völlig natürliche und ursächliche Behandlung der Schmerzen
  • Wirkt auch wenn Schädigungen (Bsp. Arthrose) bereits vorliegen
  • Erfolgreiche Behandlung selbst bei "austherapierten" Schmerzen

Schmerzfrei in 3 Schritten

Anamnese

Genaue Untersuchung Ihrer Beschwerden, Analyse und Erklärung der Schmerzursache und Beantwortung Ihrer Fragen

Osteopressur

Durch Druck auf spezielle Rezeptoren wird die muskulär-fasziale Überspannung normalisiert und der Alarm-Schmerz gelöscht

Engpassdehnung

Sie erlernen individuell gegen Ihre Schmerzursache wirkende Übungen und führen diese regelmäßig durch

FAQ - Häufige Fragen

Welche Schmerzen können behandelt werden?

Achillessehne
Arthrose
Atlaswirbel-Schmerzen
Augenschmerzen
Bakerzyste
Bandscheibenvorfall
Beckenschiefstand
Beinschmerzen
Brustschmerzen
Bruxismus
BWS-Syndrom
Daumenschmerzen
Fersenschmerzen
Fersensporn
Fibromyalgie
Fingerschmerzen
Frozen Shoulder
Fußschmerzen
Gelenkschmerzen
Gesäßschmerzen
Gesichtsschmerzen Gleitwirbel
Gliederschmerzen
Golferellenbogen
Gonarthrose
Hallux Rigidus
Hallux Valgus
Halswirbelschmerzen
Hammerzeh
Handgelenkschmerzen
Handschmerzen
Hexenschuss
Hüftarthrose
Hüftschmerzen
HWS-Syndrom
Hypermobilität
Iliosakralgelenk-Schmerzen
Impingement Syndrom
Interkostalneuralgie

Ischialgie
Ischias-Schmerzen
ISG-Schmerzen
Kalkschulter
Karpaltunnelsyndrom
Kniegelenksarthrose
Kniekehlen Schmerzen
Knieschmerzen
Kopfschmerzen
Kribbelnde Hände
Leistenschmerzen
LWS-Schmerzen
Meniskus Schmerzen Migräne
Morbus Bechterew
Nackenschmerzen
Nierenschmerzen
Oberschenkelschmerzen
Osteoporose
Patellasehnen-Schmerzen
Piriformis
Plantarfasziitis
Restless Legs
Rheuma
Rückenschmerzen
Schambeinentzündung
Schiefhals
Schienbein Schmerzen
Schnappfinger
Schulter-Arm-Syndrom
Schulterschmerzen
Sehnenscheidenentzündung
Skoliose
Spreizfuß
Steifer Nacken
Tennisarm
Tinnitus
Trigeminusneuralgie
Wadenkrampf

Wie ist der Ablauf einer L&B Schmerzbehandlung
1. Anamnese

Am Anfang der L&B Schmerztherapie steht eine sorgfältige und genaue Anamnese. Hierbei nehmen wir uns Zeit Ihre Schmerzgeschichte genau zu analysieren und die Schmerzursachen mit Ihnen herauszufinden. 

2. Osteopressur

Nach der Anamnese erfolgt die eigentliche Schmerzbehandlung durch die Osteopressur. Hierbei werden bestimmte Punkte auf der Knochenhaut gedrückt. An diesen Punkten liegen Schmerzrezeptoren, welche muskuläre und fasziale Überspannungen registrieren und sie an das Gehirn melden. Das Gehirn sendet dann einen Alarmschmerz in die überspannte Region. Das ist dann der Schmerz, den Sie jetzt spüren. Durch die Osteopressurbehandlung dieser Schmerzrezeptoren werden die Spannungen der Muskeln und Faszien normalisiert und das Gehirn zur Neuordnung der Bewegungsabläufe angeregt. Dieser Prozess löscht schließlich Ihre Schmerzen

3. Engpassdehnung

Damit sich die Überspannungen nach Ihrem Termin bei uns nicht wieder aufbauen und zu weiteren Schmerzen führen, ist es notwendig, dass Sie den verursachenden Bewegungsmustern entgegen wirken. Dafür erhalten Sie von uns individuell auf Ihren Schmerz abgestimmte Engpassdehnungsübungen mit denen Sie dann speziell Ihren Schmerzbereich spannungsfrei halten um eine Neuentwicklung der muskulär-faszialen Fehlspannung zu verhindern.

Wie viel kostet eine L&B Schmerzbehandlung?
1. Termin

Beim ersten Termin stehen vor der Osteopressur Behandlung eine ausführliche Anamnese und anschließend eine detaillierte Erklärung der Engpassdehnung an. Daher dauert der erste Termin etwa 90 Minuten, welche wir mit 150 € abrechnen.

Folgetermine

Die Folgetermine dauern in der Regel nur noch 45-60 Minuten und werden mit 120 € abgerechnet.

Bitte beachten Sie, dass wir pro Behandlungseinheit immer nur einen Schmerzbereich behandeln können. Für mehrere Schmerzbereiche sind also mehrere Termine notwendig.

Die Behandlungskosten sind nach der Behandlung in bar zu bezahlen. Gerne können wir Ihnen auch eine Rechnung zusenden.

Bitte beachten Sie, dass sämtliche Kosten für die L&B Schmerztherapie keine gesetzliche Kassenleistung sind und vom Patienten selbst übernommen werden müssen.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

In der Regel können Sie pro Schmerzzustand von 2-4 Behandlungen ausgehen. Allerdings können in seltenen Fällen auch 5 oder mehr Termine notwendig sein. Unser Ziel ist es, dass wir Ihren Anfangsschmerz mit dem Sie zu uns in die Praxis nach Reutlingen kommen, von 100% auf einen Restschmerz von etwa 0-30% zu senken.

Sowohl die Ausübung der Faszien-Rollmassage als auch die Ausübung der Engpassdehnung zwischen den Terminen spielen eine entscheidende Rolle hinsichtlich des Therapie-Erfolgs. Aus diesem Grund hängt die Anzahl der Termine auch eng damit zusammen, wie konsequent und regelmäßig Sie die Übungen (etwa 15 Minuten täglich) zuhause machen. In dem Moment in dem Sie Ihre Übungen zuhause vernachlässigen wächst die Möglichkeit dass Ihre Schmerzen langsamer schwinden und dadurch die Anzahl der Termine zur absoluten Schmerzfreiheit steigt.

Was muss ich vor meinem ersten Termin beachten?

Wenn möglich nehmen Sie 12 Stunden vor Ihrem Behandlungstermin keine Schmerzmittel ein. Um Ihren Schmerz genauer identifizieren, und die Schmerzursache besser analysieren zu können, sollte Ihre Schmerzwahrnehmung möglichst nicht durch Medikamente beeinflusst sein. Ggf. sprechen Sie das Pausieren Ihrer Schmerzmittel bitte vor Ihrem Termin mit Ihrem Arzt ab.

Bringen Sie also möglichst viel Schmerz mit. Sollten Sie beispielsweise Schmerzen beim Treppensteigen haben, so ist es nicht verkehrt vor dem Termin noch einmal eine Treppe zu laufen. So können Sie uns den Schmerz genauer zeigen was die Lösungsfindung erleichtert und beschleunigt.

Bringen Sie bitte folgendes mit:

  • Großes Handtuch/Badetuch
  • Sportkleidung in der Sie sich gut bewegen können
  • Leichte Sportschuhe
Was ist L&B Osteopressur?

Bei der Osteopressur werden bestimmte Punkte auf der Knochenhaut gedrückt. An diesen Punkten liegen Schmerzrezeptoren, welche durch einseitige Bewegungsmuster entstandene muskuläre und fasziale Überspannungen registrieren, und sie an das Gehirn melden. Das Gehirn sendet dadruch ausgelöst einen Alarmschmerz in die überspannte Region - das sind die Schmerzen, die Sie im Moment wahrnehmen.

Durch unsere Druckbehandlung dieser Schmerzrezeptoren werden die Spannungen der Muskeln und Faszien normalisiert. Dadurch werden Ihre Schmerzen gelöscht und Ihr Gehirn zur Neuordnung der Bewegungsabläufe angeregt.

Die Anwendung der Osteopressur kann schmerzhaft sein. Deshalb ist es wichtig, dass Sie als Patient dem Behandler während der Osteopressur ein dauerndes Feedback geben, wie stark der Punkt schmerzt. Das Feedback erfolgt über eine Schmerzskala von 1-10. Bei eins ist der Druckschmerz so leicht, dass Sie ihn kaum, bzw. nur ganz leicht spüren. Die Zehn ist dagegen so stark, dass Sie den Druckschmerz kaum aushalten können.

Was ist die L&B Faszien-Rollmassage?

Ein wichtiger Teil der Liebscher & Bracht Schmerztherapie ist die Engpassdehnung mit der vorherigen Faszien-Rollmassage.

Durch die Faszien-Rollmassage werden die Faszien aufgewärmt, Verklebungen gelöst und der Stoffwechsel angeregt. Alle Engpassdehnungsübungen beginnen daher mit einer kurzen Faszien-Rollmassage zur Vorbereitung.

Was ist die L&B Engpassdehnung?

Damit sich die Überspannungen nach Ihrem Termin nicht wieder aufbauen und neu entwickeln, ist es notwendig, dass Sie den verursachenden Bewegungsmustern entgegen wirken. Dafür erhalten Sie von uns individuell auf Ihren Schmerz abgestimmte Engpassdehnungsübungen. Das sind einfache Übungen, mit denen Sie dann speziell Ihren Schmerzbereich spannungsfrei halten um eine Neuentwicklung der muskulär-faszialen Fehlspannung zu verhindern. Durch sie werden aktive und passive Dehnreize sowie Kräftigungs- und Ansteuerungsimpulse gesetzt.

Die Engpassdehnung ist ein fester Bestandteil der Liebscher & Bracht Schmerztherapie. Diese Engpassdehnungen (etwa 3-5 Übungen von jeweils 2 Minuten) sollten Sie daher regelmäßig durchführen. Mit einer Zeitinvestition von 15 Minuten am Tag bleiben Sie somit langfristig schmerzfrei.

Erklärungsblätter und DVD

Alle Übungen erhalten Sie auf gut nachvollziehbaren Erklärungsblättern mit Übungs-Fotos für zuhause. Wir möchten, dass Sie es zuhause einfach haben. Deshalb ist es außerdem möglich eine DVD mit allen Engpassdehnungen bei uns in der Praxis zu kaufen. Auf dieser DVD sind alle Übungen ausführlich erklärt und zum nachmachen dargestellt.

Übungen sind für jeden geeignet

Wichtig zu wissen ist, dass die Übungen einfach konzipiert sind. Die Übungen kann JEDER Patient ausführen. Egal wie alt, egal wie beweglich und egal wie kräftig. Die Übungen werden Ihnen von uns bei Ihrem ersten Termin genau erklärt. Wir gehen die Übungen dann einmal komplett mit Ihnen durch. Sollten Sie schließlich zuhause Fragen oder Schwierigkeiten bei einer Übung haben, so dürfen Sie uns jederzeit gerne kontaktieren damit wir schnell eine Lösung bzw. eine Alternative Übung für Sie finden.

Ist die Engpassdehnung für Therapieerfolg notwendig?

Sie denken Sie haben keine Zeit für tägliche Übungen? Vielleicht möchten Sie die Übungen auch aus anderen gründen nicht machen? Eine Alternative wäre, dass Sie in regelmäßigen Abständen zu uns in die Praxis kommen um die Fehlspannungen in Ihrem Bewegungsapparat normalisieren zu lassen. Aus Erfahrung können wir jedoch berichten, dass die meisten Patienten schon nach 10-14 Tagen nicht mehr auf die Übungen verzichten möchten, da sie den wohltuenden Effekt nicht mehr missen wollen.

Hintergrund der Schmerztherapie

Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie ist eine neue eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen. Sie beruht auf der über 25-jährigen Forschung und Entwicklung von Liebscher & Bracht. Roland Liebscher-Bracht und Dr. Petra Bracht haben herausgefunden, dass über 90% aller Schmerzen von unserem Gehirn aufgrund von muskulär-faszialen Ungleichgewichten "geschaltet" werden, um den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen zu schützen (Alarm-Schmerzen).

Diesem Schmerz verursachenden Mechanismus wirkt die L&B Schmerztherapie mit der eigens entwickelten "Osteopressur" und den sogenannten faszialen "Engpassdehnungen" ursächlich und nachhaltig entgegen.

Hintergrund der Schmerztherapie

Die Liebscher & Bracht Schmerztherapie ist eine neue eigenständige Methode zur Behandlung von Schmerzen. Sie beruht auf der über 25-jährigen Forschung und Entwicklung von Liebscher & Bracht. Roland Liebscher-Bracht und Dr. Petra Bracht haben herausgefunden, dass über 90% aller Schmerzen von unserem Gehirn aufgrund von muskulär-faszialen Ungleichgewichten "geschaltet" werden, um den Körper vor Arthrose, Bandscheibenvorfällen und anderen Schädigungen zu schützen (Alarm-Schmerzen).

Diesem Schmerz verursachenden Mechanismus wirkt die L&B Schmerztherapie mit der eigens entwickelten "Osteopressur" und den sogenannten faszialen "Engpassdehnungen" ursächlich und nachhaltig entgegen.

Patientenberichte

Sabine V., Tübingen

Hüftarthrose (Coxarthrose)
Ich litt schon lange unter starken Hüftschmerzen aufgrund meiner Arthroseerkrankung. Die Schmerzen hatten meinen Alltag sehr im Griff da ich alle Tätigkeiten nach meinen Schmerzen ausrichten musste. Als ich von der Liebscher & Bracht Schmerztherapie hörte und von den tollen Erfolgen bei Arthrose Patienten, ließ ich mich in der Praxis Runte behandeln. Nach jeder Behandlung ging es mir besser. Heute habe ich keine Schmerzen mehr in der Hüfte. Ich mache jeden Tag meine Engpassdehnungen und fühle mich richtig gut! 

Irmgard S., Reutlingen

Hüftarthrose (Coxarthrose)
Ich leide seit 7 Jahren unter einer Hüftgelenksarthrose. Meine Schmerzen waren teilweise unerträglich. Ich war erschöpft und wurde langsam depressiv. Ein Nachbar erzählte mir von dem schnellen Therapieerfolg bei seiner Kniearthrose. Ich machte sofort einen Termin bei Herrn Runte. Auch bei mir war der Schmerz nach wenigen Behandlungen weg. Ich mache regelmäßig meine Übungen und es geht mir sehr gut. Vielen Dank!

Karin M., Reutlingen

Gelenkschmerzen
Seit etwa 2 Jahren hatte ich zunehmende Hüftschmerzen. Ich war bei verschiedenen Ärzten und Therapeuten. Zwei von drei Ärzten rieten mir zur OP und einem küsntlichen Hüftgelenk. Der dritte Arzt verschrieb mir ohne mich vorher untersucht zu haben Medikamente gegen die Schmerzen und sagte es läge am Alter (ich bin heute 42 Jahre alt...). Ich recherierte im Internet da ich mich weder mit Schmerztabletten, noch mit einer Operation abfinden wollte. Ich fand dann die Seite von Herrn Runte und las mich in das Thema ein. Die darauf folgenden 3 Termine hatten bestätigt was ich las - es geht ohne Schmerzen, ohne Operaton und ohne Medikamente. Insgesamt 3 Stunden Behandlung haben mich von meinem Schmerz befreit. Und ich habe noch meine eigene Hüfte!!!

Stephan M., Rottenburg

Hüftarthrose (Coxarthrose)
Nach zahlreichen Terminen beim Physio wegen meinen Hüftprobleme gab es leider keine Schmerzverbesserung. Mein Hausarzt schickte mich zum Orthopäden. Der wollte mich sofort operieren. Ich holte mir eine Zweitmeinung ein. Auch dieser Hüftspezialist wollte mich operieren. Ich hatte mich eigentlich damit abgefunden. Dann bin ich auf Herrn Runte aufmerksam gemacht worden. Heute bin ich schmerzfrei, muss keine Schmerzmittel einnehmen und wurde nicht operiert. 

Frank M., Leinfelden

Hüftschmerzen
Ich reise geschäftlich sehr viel. Seit etwa 4 Jahren waren meine Geschäftsreisen eine echte Tortur für mich. Ich konnte teilweise kaum noch aufstehen. Auf Messen musste ich mich immer wieder hinsetzen. Zuhause mit meinen Kindern spielen war auch kein Spaß mehr. Es musste etwas passieren - eine Operation kam für mich aber nicht in Frage. Nach vielen Arztbesuchen und endlos scheinenden Physio-Serien wurde ich dann auf die L&B Schmerztherapie und die Praxis Runte aufmerksam. Es ist nicht zu beschreiben wie gut es mir nach nur 4 Behandlungen geht. Ich kann diese Therapie Methode nur jedem empfehlen. Danke Herr Runte - gute Arbeit!

Nathalie A., Metzingen

Hüftschmerzen
Ich erhielt im Alter von 39 Jahren mit starken Hüftschmerzen von 3 verschiedenen Ärzten Achsel zuckend die Diagnose "austherapiert" - sie können leider nichts für mich tun außer ein neues Hüftgelenk einzusetzen. Es wurden mir starke Schmerzmittel verschrieben. Einer der Ärzte wollte mir sogar Antidepressiva verschreiben. Ich war damit überhaupt nicht einverstanden. Eine Freundin berichtete mir von der L&B Schmerztherapie in der Praxis Runte. Das war meine Rettung. Es hat nur 3 Behandlungen gedauert bis ich absolut schmerzfrei war. Und das Schönste ist - ich kann auf die Schmerzmittel verzichten und es geht mir trotzdem so gut. Schade dass ich erst so spät von dieser Methode erfahren habe.

Liebe Patienten,

als Sohn eines ganzheitlichen Mediziners habe ich früh gelernt, dass es in der Medizin sehr wichtig ist über den Tellerrand hinaus zu schauen um Patienten wirklich ursächlich und anhaltend helfen zu können. Gängige Symptom fokussierte Behandlungen waren daher nie etwas für mich.

Schauen wir auf aktuelle Zahlen, so ist es sehr fragwürdig weshalb in einem medizinisch so fortschrittlich entwickelten Land wie Deutschland durchschnittlich jeder 4. Mensch unter chronischen Schmerzen leidet... Wie kann das sein?

Für mich ist es eine Prämisse, dass meine Patienten Lösungen für ihre Schmerzen bekommen. Und das ist nur möglich, wenn wir die Ursachen der Schmerzen erkennen, und diesen gezielt entgegenwirken.

Die L&B Schmerztherapie ermöglicht es mir Ihnen genau auf diese Weise zu helfen wieder zurück in ein schmerzfreies Leben zu finden - OHNE OPERATION und OHNE MEDIKAMENTE!

Herzlichst Ihr
Emanuel Runte

Emanuel Runte

Liebscher & Bracht Schmerzspezialist

Kontakt


Kontaktdaten

Praxis Runte
Marienstraße 21
72827 Reutlingen-Wannweil
Telefon 07121 880 800 9
Email info@praxis-runte.de

Behandlungszeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

9:00 - 19:00 Uhr
9:00 - 19:00 Uhr
9:00 - 19:00 Uhr
9:00 - 19:00 Uhr
9:00 - 19:00 Uhr

Informationen

  • Hausbesuche für Senioren und Gehbehinderte auf Anfrage
  • Parkplätze vorhanden
  • Bahnhof Wannweil 500 m entfernt (10 Gehminuten)

Anfahrt

Kontakt

Praxis Runte
Marienstraße 21
72827 Reutlingen-Wannweil
Telefon 07121 880 800 9
Email info@praxis-runte.de

Behandlungszeiten

Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag

9:00 - 19:00 Uhr
9:00 - 19:00 Uhr
9:00 - 19:00 Uhr
9:00 - 19:00 Uhr
9:00 - 19:00 Uhr

Informationen

  • Hausbesuche für Senioren und Gehbehinderte auf Anfrage
  • Parkplätze vorhanden
  • Bahnhof Wannweil 500 m entfernt (10 Gehminuten)

Anfahrt